Rollen Massage

Verspannung und Entspannung

Rückenleiden und Verspannungen, vor allem im Schulterbereich, sind zu einer Volkskrankheit geworden. Gründe dafür gibt es viele. Zum einen bringt die heutige Welt imme rmehr Stress mit sich, zum Anderen bringen Menschen immer weniger Zeit auf, um den Geist und den Körper zu entspannen. Genau das Richtige bei diesen Leiden sind regelmäßige Massagen. Allerdings kann sich nicht jeder Mensch einen Masseur leisten der regelmäßig Hand anlegt und den Körper verwöhnt.

Die Lösung, der Massagesessel

Wenn man trotzdem auf eine regelmäßige Massage nicht verzichten will, dann empfiehlt sich der Kauf eines Massagesessels. Bei einem Massagesessel gibt es verschiedene Mechanismen die auf verschiedene Weise funktionieren. Dabei gibt es den Knet- und den Rollenmechanismus. Der Rollenmechanismus bietet den Vorteil, dass er sich vor allem im Schulterbereich die Rollen an den Körper anpassen und die Problemstellen gleichmäßig massieren. Die Intensität und Geschwindigkeit lassen sich mit einer mitgelieferten Fernbedienung problemlos regeln. Die Rollen Massage bietet aus diesem Grund eine hervorragende Massage zum entspannen von Muskelpartien und Problemzonen. Bei der Rollen Massage laufen im Inneren des Sessels mehrere Rollen mit unebener Oberfläche die bei Rotieren den Rücken und die betroffenen Stellen massieren.

Nicht medizinisch sondern stylisch

Der Massagesessel an sich kann in Form eines Bürostuhls, eines Fernsehsessels oder einem einfachen Lesesessel beschaffen sein. So bietet der Massagesessel die Möglichkeit individuell in den bereits vorhandenen Wohnraum eingefügt zu werden und einen festen Platz in ihrem Zuhause zu finden. Das Oberflächenmaterial ist unterschiedlich. Sowohl vom Preis als auch von der Beschaffenheit. Ein ganz edles Obermaterial für einen Stuhl mit Rollen Massage ist Leder. Leder hat den Vorteil das es extrem widerstandsfähig ist. Aber auch Stoffe sind sehr stylisch. Der Vorteil bei Stoffen ist, dass die Palette an Farben und an Mustern viel größer ist als bei Leder. Wie sie sich entscheiden liegt bei ihnen. Entweder edel aus Leder oder fetzig mit Stoffbezug.